Eltern- und Familienbildung

Vortrag: Aktuelle Ergebnisse der Medienwirkungsforschung: Der gar nicht so schmale Grat zwischen intensiver Mediennutzung und Mediensucht

Kursnummer: V370203
Dozent: Alexander Martin

Immer wieder wird in der öffentlichen Berichterstattung im Zusammenhang mit der intensiven Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen der 'Suchtbegriff' verwandt. Auch eine an ein breites Publikum gerichtete Ratgeberliteratur suggeriert den Eindruck, es handele sich bei der Medien- (oder Computerspielsucht) um ein flächendeckendes Problem. Wissenschaftliche Befunde zeichnen ein teils bestätigendes, mehrheitlich anderes, aber in jedem Falle differenzierteresBild. Dieses soll den Schwerpunkt des Vortrags bilden. Populäre Thesen werden vorgestellt und mit empirischen Befunden konfrontiert. Beispiele aus 'in Verruf geratenen' Computerspielen illustrieren die Befundlage und bieten Anknüpfungspunkte für kritische Diskussionen.

Freitag, 01.12., 19:00-21:00 Uhr; Borgentreich, Bördelandschule, Aula; 1x; 2,67 UE; 7,00€

Zurück

In Dalhausen: Spielerische Wassergewöhnung für Mutter/Vater und Kind (3 - 5 Jahre)

Kursnummer: V275105
Dozent: Sebastian Mann

Dieser Kurs ist ein Angebot an Eltern, mit ihren Kindern durch spielerische Mittel Spaß im Wasser zu haben.
Wir wollen helfen, dass sich die Kinder entspannen und sicher mit Hilfe bewegen. Es gibt Neues zu entdecken: Sprünge ins Wasser, Fortbewegung im Wasser und Schwimmhilfen. Ganz wichtig ist es, dass die Kinder vorhandene Ängste im Wasser spielerisch überwinden.
Für jedes teilnehmende Kind ist eine erwachsene Aufsichtsperson notwendig!
Die Gebühr gilt für die Teilnahme eines Erwachsenen mit einem Kind!
Die Wassertemperatur beträgt 28°.

Freitag, 15.09., 15:30-16:15 Uhr; Grundschule Dalhausen (Hallenbad); 10x; 10,00 UE; 21,00€
Teilnehmerzahl: mind. 10 / max. 12

In Dalhausen: Schwimmen für Mutter/Vater und Kind (5 und 6 Jahre)

Kursnummer: V275106
Dozent: Sebastian Mann

Eltern und Kinder werden dazu angeleitet, Schwimmübungen zu gestalten und anzuwenden, um dadurch bei den Kindern den Prozess des Schwimmenlernens zu unterstützen.
Für jedes teilnehmende Kind ist eine erwachsene Aufsichtsperson notwendig!
Die Gebühr gilt für die Teilnahme eines Erwachsenen mit einem Kind!
Die Wassertemperatur beträgt 28°.

Freitag, 15.09., 16:30-17:15 Uhr; Grundschule Dalhausen (Hallenbad); 10x; 10,00 UE; 21,00€
Teilnehmerzahl: mind. 10 / max. 12

Turnen für Mutter, Vater und Kind (11/2 - 4 Jahre)

Kursnummer: V370301
Dozent: Claudia Tauchert

Die Kinder werden von Mutter und/oder Vater begleitet und erfahren mit vertrauten Personen erste Bewegungen in ungewohnter Umgebung. Auch das Erkennen und Beobachten anderer Kinder unterstützt die Entwicklung sozialer Kompetenz. Die grobe Koordination wird spielerisch entwickelt. Bewegungslandschaften fördern Motorik und Gleichgewichtssinn und den Spaß am Klettern.
Abwechslung und Vielfalt beleben die Neugier und die Lust an der Entdeckung von Neuem.
Mitzubringen sind: bequeme Kleidung, Turnschuhe oder Stoppersocken.

Dienstag, 19.09., 15:30-16:30 Uhr; Borgentreich, Große Sporthalle; 10x; 13,33 UE; 24,00€

Turnen für Mutter, Vater und Kind (11/2 - 4 Jahre)

Kursnummer: V370302
Dozent: Claudia Tauchert

Die Kinder werden von Mutter und/oder Vater begleitet und erfahren mit vertrauten Personen erste Bewegungen in ungewohnter Umgebung. Auch das erkennen und beobachten anderer Kinder unterstützt die Entwicklung sozialer Kompetenz. Die grobe Koordination wird spielerisch entwickelt. Bewegungslandschaften fördern Motorik und Gleichgewichtssinn und den Spaß am Klettern.
Abwechslung und Vielfalt beleben die Neugier und die Lust an der Entdeckung von Neuem.
Mitzubringen sind: bequeme Kleidung, Turnschuhe oder Stoppersocken.

Dienstag, 19.09., 16:30-17:30 Uhr; Borgentreich, Große Sporthalle; 10x; 13,33 UE; 24,00€

Psychomotorik für 2-4jährige Kinder

Kursnummer: V170308
Dozent: Kerstin Czimmeck

Kinder haben ein natürliches Bedürfnis nach Bewegung! Was tun, wenn man keine (Kletter-) Berge vor der Haustür hat und der Dschungel nicht so einfach zu erreichen ist? Wir machen die Turnhalle zum Abenteuerspielplatz!
Die Eltern lernen eine Möglichkeit zur ganzheitlichen Förderung ihrer Kinder kennen. Die Kinder beweisen sich an den verschiedensten Gerätelandschaften (Hängebrücke, Wackelstegen, Kletterwände, Höhlen, Riesenberge zum Klettern und Rutschen) Neugierde und Freude an der eigenen Bewegung, das Spielen und Erkunden des eigenen Körpers und seinen Fähigkeiten haben positive Auswirkungen auf die eigene Persönlichkeitsentwicklung. Kinder werden heute oft in ihrem "Erleben" an neuen Bewegungsstrukturen gehindert. Hier haben sie die Möglichkeit zu laufen, klettern, springen, hangeln, schwingen und toben!
Mitzubringen sind Sportbekleidung und Turnschuhe.

Freitag, 06.10., 16:00-17:00 Uhr; Warburg, HPZ, Stiepenweg 70; 8x; 10,67 UE; 26,00€

Psychomotorik für 2-4jährige Kinder

Kursnummer: V170309
Dozent: Kerstin Czimmeck

Kinder haben ein natürliches Bedürfnis nach Bewegung! Was tun, wenn man keine (Kletter-) Berge vor der Haustür hat und der Dschungel nicht so einfach zu erreichen ist? Wir machen die Turnhalle zum Abenteuerspielplatz!
Die Eltern lernen eine Möglichkeit zur ganzheitlichen Förderung ihrer Kinder kennen. Die Kinder beweisen sich an den verschiedensten Gerätelandschaften (Hängebrücke, Wackelstegen, Kletterwände, Höhlen, Riesenberge zum Klettern und Rutschen) Neugierde und Freude an der eigenen Bewegung, das Spielen und Erkunden des eigenen Körpers und seinen Fähigkeiten haben positive Auswirkungen auf die eigene Persönlichkeitsentwicklung. Kinder werden heute oft in ihrem "Erleben" an neuen Bewegungsstrukturen gehindert. Hier haben sie die Möglichkeit zu laufen, klettern, springen, hangeln, schwingen und toben!
Mitzubringen sind Sportbekleidung und Turnschuhe.

Freitag, 06.10., 17:00-18:00 Uhr; Warburg, HPZ, Stiepenweg 70; 8x; 10,67 UE; 26,00€

Starke Mädchen - Selbstbehauptung und Selbstverteidigung

Kursnummer: V470340
Dozent: Britta Limberg

Ihr möchtet selbstsicherer und mutig sein? Ihr möchtet euch gegen gemeine Sprüche wehren?
In diesem Kurs stärkt ihr euer Selbstbewusstsein, ihr lernt euch zu behaupten und euren Standpunkt zu vertreten. Ihr lernt eure Meinung zu sagen und euch durchzusetzen. Ihr lernt Strategien kennen euch zu wehren und bedrohliche Situationen einzuschätzen. Gearbeitet wird mit Bewegungsspielen, Rollenspielen, Kooperationsspielen, Kampfspielen und Selbstbehauptungsstrategien aus dem Wendo.
Mitzubringen sind: bequeme Kleidung, eine Decke und etwas zu trinken.

Mittwoch, 22.11., 16:30-18:30 Uhr; Peckelsheim, Kindergarten; 4x; 10,67 UE; 52,00€

Vortrag: Aktuelle Ergebnisse der Medienwirkungsforschung: Der gar nicht so schmale Grat zwischen intensiver Mediennutzung und Mediensucht

Kursnummer: V370203
Dozent: Alexander Martin

Immer wieder wird in der öffentlichen Berichterstattung im Zusammenhang mit der intensiven Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen der 'Suchtbegriff' verwandt. Auch eine an ein breites Publikum gerichtete Ratgeberliteratur suggeriert den Eindruck, es handele sich bei der Medien- (oder Computerspielsucht) um ein flächendeckendes Problem. Wissenschaftliche Befunde zeichnen ein teils bestätigendes, mehrheitlich anderes, aber in jedem Falle differenzierteresBild. Dieses soll den Schwerpunkt des Vortrags bilden. Populäre Thesen werden vorgestellt und mit empirischen Befunden konfrontiert. Beispiele aus 'in Verruf geratenen' Computerspielen illustrieren die Befundlage und bieten Anknüpfungspunkte für kritische Diskussionen.

Freitag, 01.12., 19:00-21:00 Uhr; Borgentreich, Bördelandschule, Aula; 1x; 2,67 UE; 7,00€

Vortrag im Familienzentrum St. Martin: "Resilienz - die neue Zauberformel?!"

Kursnummer: V170218
Dozent: Prof. Dr. Gabriele Hoppe

Resiliente Kinder entwickeln die Fähigkeit zur Selbstkontrolle, die Akzeptanz der Verantwortung eigener Entscheidungen und deren Konsequenzen.
Wir alle möchten, dass sich unsere Kinder wohlfühlen und dass sie gut ins Leben starten. Wir möchten, dass sie Stolz und Freude zeigen können, sich selbst motivieren, ihre Impulse kontrollieren, eine hohe Motivation besitzen, gut mit Kritik umgehen können, selbständig sind, ihre eigenen Schwächen und Stärken gut einschätzen können. Sie sollen ein stabiles Selbstwertgefühl entwickeln und sich als kompetent in der Welt erleben.
Doch wie entwickelt sich dieses Gefühl, sich selbst als wertvoll und effektiv zu erleben? Diesen Fragen und der Charakteristika von resilienten Kindern wollen wir uns an diesem Elternabend widmen.

Montag, 08.01., 20:00-21:30 Uhr; Warburg, Familienzentrum St. Martin; 1x; 2,00 UE; 4,00€